Bauingenieur Zürich - Bauingenieur Engadin - Urech Engineering - Projektmanagment

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

News

Profil

Projekt ERO Olten


Bei der Entlastung Region Olten hat die Urech Engineering das Projektmandat für die Realisierung und die Abrechnung mit Nachtragsmanagement des Trassee Süd mit einer Länge von 1000 Metern bestehend aus Grundwasserwanne, Abwasserbecken und weiteren Kunstbauten erhalten. Die ARGE besteht aus den vier Firmen: Aeschlimann AG, Kibag Bauleistungen AG, Meier + Jäggi AG und R. Dörfliger AG
Für den Aushub der Grundwasserwanne musste eine rückverankerte Spundwand mit Grundwasserabsenkung erstellt werden. Der Baugrubenaushub mit der Triage von dekontaminiertem Material erfolgte in Etappen mit geologischer Begleitung.
Verschiedene Teilvarianten von Seiten der Projektleitung/ARGE führten zu einer Vereinfachung der Abläufe mit Einsparungen beim Bauprogramm und bei den Aufwendungen der ARGE. Die ganze Absteckung und Vermessung erfolgte mit GPS und 3D gesteuerte Geräte.
Im Auftrag der Urech Engineering ist ebenfalls die Erstellung der Schlussabrechnung über den Gesamtauftrag, wo diverse Streitpunkte nur mit einem Schlichtungsverfahren bereinigt werden konnte. Die gesamte Aufarbeitung der Argumente und Fakten für dieses Verfahren lag in deren Verantwortung.




-

WeiterPlayZurück

Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü